HORIZON definiert Solarstromkraftwerke neu.

Unser Solarfaltdach HORIZON ermöglicht weltweit zum ersten Mal die Doppelnutzung von industriellen Nutzflächen zur Solarstromproduktion, ohne die primäre Nutzung einzuschränken. Das schont Boden und Raum. Möglich wird dies dank der innovativen Leichtbauweise, dem seilbasierten Tragwerkskonzept und dem patentierten Faltmechanismus. Sehr weite Stützenabstände und eine grosse Höhe über Boden ermöglichen die volle Freiheit für Fahrzeuge, Logistik und Güter. Gleichzeitig wird der Materialeinsatz gegenüber vergleichbaren Systemen halbiert. Mit einem Meteoalgorithmus schützt sich HORIZON selber vor Hagel, Sturm und Schneefall, indem es vollautomatisch in eine geschützte Position einfährt.

Faltdachmechanismus_ausgefahren
Faltdachmechanismus_eingefahren
201208 Beschriftung1
Solarfaltdach HORIZON auf der ARA in Chur und Davos, Graubünden, Schweiz

Das Solarfaltdach über Kläranlagen

1

Selber verbrauchen

HORIZON produziert den Strom für den Eigenverbrauch dort, wo er gebraucht wird: im Industriegebiet, beim Einkaufszentrum, in Wohnquartieren.

2

Doppelt nutzen

Mit HORIZON nimmt die Solarstromanlage keinen Platz weg, denn sie nutzt Flächen, die bereits bebaut sind, wie Abwasserreinigungsanlagen, Parkplätze und Logistikareale.

3

Schatten spenden

HORIZON spendet wertvollen Schatten. In den Klärbecken wird das Algenwachstum reduziert, auf den Parkflächen bleiben die Fahrzeuge gekühlt.

4

Freiheit geniessen

HORIZON ermöglicht dank weiter Stützenabstände und grosser Höhen über Boden die volle Freiheit für die Nutzung der Fläche darunter.

5

Automatisch betreiben

Ein Algorithmus übernimmt den vollautomatischen Betrieb und schützt HORIZON vor Sturm, Hagel und Schnee.

HORIZON steigert den Nutzen von Klärbecken

dhp technology leitet ein Forschungsprojekt zu Lebensdaueraspekten von Solaranlagen im betrieblichem Umfeld von Kläranlagen, mit einem Pilotprojekt in der Region Graubünden mit den Partnern reech gmbh, SUPSI, EAWAG, Hunziker Betatech und SGK.

HORIZON über Parkplätzen

Grosse Parkflächen können dank HORIZON doppelt genutzt werden. Im Zusammenspiel mit Ladeinfrastruktur für Elektromobilität entsteht eine dezentrale Mobilitätslösung, die den vorhandenen Raum und die Infrastruktur maximal nutzt.

_DSC9418
DJI_0094
HORIZON über dem Besucherparkplatz der Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg

HORIZON steigert die Wirtschaftlichkeit von Park- und Logistikflächen und bietet entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Carports.

_DSC9498
Das Solarfaltdach «Horizon» beim Ausfahren

Sie wollen noch mehr erfahren?

Hier geht es zu den >FAQ

Capture0007-2

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Andreas Hügli steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Oder besuchen Sie uns an einer Messe