ARA Esslingen (ZH) noch moderner dank dem Solarfaltdach

Auftraggeber

Zweckverband ARA Egg – Oetwil am See

Umsetzung

2021

Leistung

144 kWp

ARA Esslingen (ZH)

Nachdem die ARA Esslingen erst im Jahre 2020 für 1.4 Millionen Schweizer Franken technisch aufgerüstet worden war, wurde sie nun noch moderner. Die Stromkosten, die jährlich etwa 60’000 Schweizer Franken betragen, verringern sich mit dem Solarfaltdach stark. Um günstigen Strom zu beziehen, war es früher nötig, einzelne Prozesse in der Nacht laufen zu lassen. Das fällt nun weg. Was die Verantwortlichen im Vorfeld ebenfalls überzeugt hat, waren die tieferen Baukosten im Vergleich zu einer fixen Überdachung.

Mit einer Modulfläche von 1’000 m2 liefert das neue Solarkraftwerk 128’000 kWh pro Jahr. Nach einer kurzen Bauzeit von knapp drei Monaten wurde das Solarfaltdach am 7. Dezember 2021 in Betrieb genommen.

Klärwärter Pascal Späni (links) und Klärmeister Philipp Oberholzer

Wir haben grosse Freude, dass das Solarfaltdach jetzt in Betrieb ist. Das Gute ist, dass die gesamte Energie, die vor Ort produziert wird, auch an derselben Stelle verbraucht werden kann.

Klärmeister Philipp Oberholzer (r.) und Klärwärter Pascal Späni
1-220

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fabio Maurizio steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

oder besuche uns an einer Messe