In Münsterlingen entfaltet sich das erste Solarfaltdach im Thurgau

Auftraggeber

Abwasserzweckverband Münsterlingen

Umsetzung

2019-2020

Leistung

146 kWp

In Münsterlingen entfaltet sich das erste Solarfaltdach im Thurgau

Im Gesamtkonzept 2030 der Zukunftsplanung wurde die ARA Rietwiesen in Münsterlingen von 2017-2018 ausgebaut. Es entstand ein neuer Beckenblock für zwei Biologie- und Nachklärstrassen. Auf diesen neu erstellten Becken kam das Solarfaltdach HORIZON zu stehen. Die 146 kWp starke Solarstrom-Anlage generiert jährlich 134’000 kWh und überspannt eine Fläche von 1200 m2. Damit leistet sie einen Anteil von 23% am Gesamtenergiebedarf der ARA Rietwiesen.

Erstmals wurde eine Metall-Fassade realisiert, die sich optisch an die übrigen, neu erstellten Gebäudeteile der ARA Rietwiesen anpasst und so eine ästhetische Einheit bildet.

_MB13090

Mit dem Solarfaltdach nutzen wir eine Fläche für die Eigenstromproduktion, die mit herkömmlichen Solaranlagen nicht nutzbar wäre», erklärt Erich Brunner, Präsident des Abwasserzweckverbands Münsterlingen. Und Hanspeter Holzer, Betriebsleiter, ergänzt: «Uns hat überzeugt, dass wir mit dieser faltbaren Technologie vollen Zugang – zum Beispiel auch mit einem Kranen – auf unsere Becken haben.

Betriebsleiter Hanspeter Holzer und Mitarbeiter Mike Mummentaler
Capture0007-2

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Andreas Hügli steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

oder besuche uns an einer Messe